SPORT-BIKE-SÄUBERLI | Landstrasse 19 | 5300 Turgi | 056 223 23 30 | sbs@monobike.ch

Sie sind hier: SBS Racing Bike

03/08/17

Steven Tribelhorn's FS 450 bereit für den Restart!

Die letzten Arbeiten an seiner Husqvarna FS 450 sind gemacht, PC5 Cobra Doppelschen-Bremse, 5 cm kürzere Schwinge, HGS Supermoto Auspuffanlage, spezial Gabelbrücke, diverse Modifikationen am Motoren-Innern, Luftgabel und Federbein optimiert vom Fahrwerksspezialist MG54.

                Wir freuen uns auf die Supermoto Saison 2017!

 

 

 

 

 


Husqvarna FS 450 2017 für Prestige-Fahrer Steven Tribelhorn im Aufbau!

 

Nachdem Steven ein Jahr wegen seiner schweren Verletzung, die er sich im letzten Rennen 2015 zuzog und auch aus persönlichen Gründen, eine Saison verständlicher Weise aussetzte, wird er für die Saison 2017 wieder voll motiviert am Start stehen.

Sein neue Waffe wird die aktuelle Husqvarna FS 450 2017 sein, gegenüber seinem letzten Arbeitgerät, die Husqvarna FS 450 2015, ist diese Maschine ein komplett neues Motorrad, leichter, stärker und handlicher schon ab Serie!

Ganz neu für uns, die Airfork von WP! Nach erstem skeptischen Test's, konnte schon bald ein Setup gefunden werden, um schnelle Runden zu fahren. Vorteile an der Luftgabel, es kann schnell mit ein paar Handgriffen, die "Federhärte" in diesem Fall übernimmt dies ja die Luft korrigiert, bzw. angepasst werden.

Ein HGS Auspuffanlage wurde auch schon verbaut und der Motor darf schon mal freier Ausatmen.

Natürlich geht es jetzt erst los mit den Tune-Ups!

Mehr Infos folgen!

 

 


Tune Up für Steven Tribelhorn's Husqvarna FS 450 (Saison 2015)

Power is in the Air!

Über das neu konstruierte Ram Air wird der Airbox kühle Luft aus dem Staudruck-Bereich zugeführt.

Zylinderkopf Tuning

Damit das Benzin-Luft Gemisch möglichst ohne Hindernisse den Weg in den Verbrennungsraum findet, wurde der Zylinderkopf geglättet und gegebenenfalls erweitert.

Des weiteren wurde ein Hockkompressions-Kolben eingebaut um die Leistung nochmals anzuheben.

FMF Titan Racinganlage

Ausgestattet mit der von FMF entwickelten Megabomb, wird ein Leistungszuwachs von 3 PS erreicht und der Geräuschpegel um 1.5 Dezibel gesenkt.

 

 

 

 


Der Umbau: Husqvarna FC 450 SM (Saison 2014)

                   Die neue Supermoto-Waffe für Prestige-Rider Steven Tribelhorn!

1. Der Umbau läuft... Schwinge kürzen.

Präzisions-Arbeit

 

Die MX-Schwinge wird durch die Firma Bw-Tech Werder auf die Geometrie von Supermoto angepasst.

 

 

Steifere und leichtere Bremszangen-Aufnahme hinten.

Im Supermoto ist die Hinterradbremse sehr wichtig und mitentscheidend über Sieg oder Niederlage!

 

 

 

 

 

Cool bleiben

Zusätzliches Bremsflüssigkeits-Reservoir mit Kühlrippen, falls es mal "heiss her geht"

 

 

Ausgleichsbehälter für Kühlflüssigkeit

Automatische Regulierung der Kühlflüssigkeit, kein Verlust von Kühlflüssigkeit bei Überhitzung.

 

 

JD Jetting Einspritztuner

Sorgt für extra Drehmoment und Leistung!

 

 

 

Obligat: Suter Antihopping-Kupplung

 

 

 

 

Lithium Ion Batterie: Ca. 1.5 Kg Gewichtsersparnis

 

 

 

 

RK Racing-Leichtlaufkette

Die leichteste Kette im Markt und trotzdem enorm stark.

 

 

 

 

 


Back for good (Saison 2012 & 2013)

Lange ist es her, bzw. zu lange, dass eine Husaberg in der Königsklasse des Supemotosports, der Prestige-Klasse, am Start stand. Die meisten Fahrer setzen aus marketingtechnischen Gründen, auf Konkurrenzprodukte. Das enorme Potenzial einer Husaberg blieb ungenutzt. Bis eines Tages, Steven Tribelhorn, ehemaliger Rookie-Fahrer und leicht enttäuschter Pilot von Konkurrenz-Marken bei SBS anklopfte.

Die Idee, das Projekt und das Team waren geboren.

Es wurde über das enorm hohe Niveau in der Prestige-Klasse diskutiert. Eines war klar, mit dem liegenden Motor hätten wir einen enormen Handlingvorteil gegenüber der Konkurrenz. Ebenso war klar, Motorleistung und Fahrwerk müssen dem hohen Niveau angepasst werden.

Nach einer praktisch Komplettzerlegung der Husaberg, wurden die Motorenteile und Fahrwerksteile penibel bearbeitet, angepasst oder gar durch Spezialteile ersetzt. Von der Einspritzung bis zur Racingnockenwelle, von Shims, bis zur Kürzung des Federwegs, praktisch alles ging durch unsere Finger, oder gegebenenfalls durch die eines Spezialisten.

Fuel me up and take me for a Race

Nun endlich steht sie da, die Race-Berg. Die Rollouts und Abstimmungsarbeiten sind gemacht. Hoch begeistert von der Husaberg und hoch motiviert, freuen sich Steven und das SBS-Team auf den nahenden Saisonbeginn.

 

 

 

Saison-Beginn: 1. Rennen FMS Prestige, Sonntag, 13.Mai 2012, in Lignières, Neuchàtel.